Lindern Sie Ihre Halschmerzen mit Produkten aus Ihrer Versandapotheke

Rasche Linderung bei Halsschmerzen Besonders in der kalten Jahreszeit bleibt kaum jemand von Halsschmerzen verschont: Wenn der Hals kratzt und schmerzt, sind meistens Erkaeltungsviren am Werk. Aber auch eine Ueberbeanspruchung der Stimme oder trockene Schleimhaeute koennen Halsschmerzen verursachen.++Versandapotheke++Internetapotheke++Halsschmerzen++/blockquote>
 

Lemocin aus der Versandapotheke- Wirkt schnell. Schmeckt limonenfrisch

Lemocin wird angewendet zur lokalen Behandlung von Entzündungen des Mund und Rachenraumes wie Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Zahnfleischentzündungen, Aphten, etc.

Die Lutschtabletten sind die wohlschmeckende Hilfe mit Limonengeschmack bei Entzündungen des Mund- und Rachenraumes, Zahnfleisch- und Mundschleimhautentzündung sowie Halsschmerzen im Verlauf von grippalen Infekten und Erkältungskrankheiten.

Bei leichten Halsschmerzen, Schluckbeschwerden und Zahfleischentzündungen 1 Lutschtablette alle 2-3 Stunden, bei schweren Beschwerden stündlich 1 Lutschtablette langsam im Mund zergehen lassen (max. 12 Lutschtabletten pro Tag).

Die CX Gurgellösung enthält Chlorhexidindigluconat, ein desinfizierender Wirkstoff, der gegen Bakterien und Pilze wirkt, aber auch die Entstehung der bakteriellen Plaque (Zahnbelag) verhindert und somit einer Zahnfleischentzündung mit Zahnfleischbluten vorbeugen kann.

Lemocin aus der Onlineapotheke

Lemocin Lutschtabletten
Novartis Consumer Health GmbH
20 Stück
statt: € 6,50**
Unser Preis: € 4,19
Sie sparen 35.5%
Lemocin CX Gurgellösung
Novartis Consumer Health GmbH
200 Milliliter
€ 3,46 pro 100 Milliliter
statt: € 9,02**
Unser Preis: € 6,91
Sie sparen 23.4%
Lemocin Lutschtabletten
Novartis Consumer Health GmbH
50 Stück
statt: € 12,58**
Unser Preis: € 8,49
Sie sparen 32.5%
Lemocin Forte mit Benzoca...
Novartis Consumer Health GmbH
20 Stück
statt: € 6,78**
Unser Preis: € 5,19
Sie sparen 23.5%
Halsschmerzen
Entstehung und Entwicklung

Meist sind es Halsschmerzen oder Schluckbeschwerden, die den Beginn einer Erkältung signalisieren. Halsschmerzen werden oft als harmlos empfunden. Man sollte sie jedoch keineswegs unterschätzen, sondern behandeln. Halsschmerzen entstehen meist durch Erkältungsviren, die sich auf der Rachenschleimhaut ansiedeln. Diese geschwächte Schleimhaut ist nun besonders anfällig für die Ansiedelung von Bakterien. So genannte Streptokokken können dabei häufig die bekannte Mandelentzündung oder Seitenstrangentzündung (Angina) hervorrufen.
Diese bakteriellen Infektionen sind durch starke Schmerzen, Schluckbeschwerden und Fieber gekennzeichnet und gehören unbedingt in die Hand eines Arztes, der unter Umständen eine Antibiotika-Therapie einleiten muss.
Suchmaschinenoptimierung mit suchticker.de
Hinweise / Zusätzliche Links:

Alle Preise in Ihrer Versandapotheke sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.
* ehemaliger Verkaufspreis in ihrer Internetapotheke
** ehemaliger Verkaufspreis ihrer Onlineapotheke

Warenkorb
Warenkorb:
-- keine Artikel --
Angebot
Angebot
Eigenmarke elac

TOP-Qualität zu günstigen Preisen!

Internetapotheke

Weitere Informationen

Angebot